Denk mal

Was wäre wenn …

Kennt ihr das eigentlich auch? Ihr seid mit dem Auto unterwegs und irgend so ein Schnösel lässt Euch morgens im Berufsverkehr auf der Autobahn die Spur nicht wechseln. Er fährt dann zufällig mit Euch ab und an der nächsten Ampel steht er dann neben Euch und ihr denkt:

Wie er jetzt wohl reagieren würde, wenn ich ihm eine Stinkewindel vom Junior ins Auto schmeiße? Natürlich verschlossen, aber am Geruch ändert das ja nix. Einfach schnell aussteigen, die Tür vom anderen Auto aufmachen und dem Businesskasper „Hallo“ sagen und die Windel auf die Rückbank werfen. Dann einen schönen Tag wünschen und bei grün einfach los fahren.

Klar wäre das eine Sachbeschädigung oder Körperverletzung, aber dann soll er mich eben anzeigen. Vielleicht schlägt das berühmt berüchtigte Karma ja dann zu und wir landen vor einer Richterin die gerade aus der Elternzeit zurück ist. Ob die dann Verständnis dafür hätte, wie man eine Mutter mit kleinem Kind im Auto nicht die Spur wechseln lässt, weil man einfach immer im toten Winkel weiter fährt, trotz blinken? Man dadurch ja auch die andere Spur blockiert im Berufsverkehr? Und außer dem Schock und dem schlechten Geruch im Auto, der nach 3-5 Wunderbäumen bestimmt wieder einigermassen weg sein würde (Junior isst gerne Wurst und Fleisch), ist ja auch nix passiert, oder?

Habt ihr auch so Fantasien? Und malt Euch diese dann in allen Einzelheiten aus? Mir helfen sie immer ungemein, ich kann dann ohne Groll einfach weiterfahren und mich noch ein bisschen an der Idee und den Folgen erfreuen, natürlich nur in meiner Fantasie, so eine Stinkewindel hat man ja schließlich in solchen Momenten nicht zur Hand.

 

 

  1. Pingback: Woche in Bildern KW13 - diephotographin

  2. Hallo Sonja,

    da bin ich aber froh, dass auch andere solche Phantasien haben.
    Lieben Gruß | Barbara

  3. Haha, wie herrlich! Oh ja, derartige Phantasien kommen mir nur zu bekannt vor. 😀
    Super Text!

    Sonnige Grüße,
    Sonja

  4. Guten Morgen Anne,

    solange Du Dir nur das Wort Stinkewindel ausleihen möchtest, gerne. Echte stinkewindeln würde ich nur ungern weitergeben, sie könnten als Waffe gelten. 🙂
    Lieben Gruß | Barbara

  5. Guten Morgen Barbara!

    Dein Artikel hat mir soooo wunderbar gefallen, dass ich sogleich auch einen auf meinem Blog verfasst habe. Mit einem Link zu dir. http://www.wortperlen.de/kommentare/wenn-ich-auf-dem-weg-nach-hause-bin-….6200/

    Ich habe soooo herzhaft gelacht. Kann ich mir Stinkewindel bei dir ausborgen? 😉

    Liebe Grüße

    Anne

Kommentar verfassen