Schau mal

Erfolglose Fernsehserien – fragt mich! Teil 2

Manchmal hat man eine Gabe und freut sich darüber, manchmal eben nicht. Meine Gabe ist es, Serien zu mögen, die scheinbar sonst keiner oder aber eben nur sehr wenige mögen. Ich hatte letztes Jahr schon darüber geschrieben (Ich habe eine Gabe oder erfolglose Fernsehserien – fragt mich!) und dachte es wäre mal wieder Zeit für ein Update.

Durch Zufall bin ich auf die Serie Forever gestoßen und nach den ersten beiden Folgen war für mich klar, dass ich diese Serie weiterhin schauen möchte. Leider habe ich erst nach der letzten Folge gemerkt, dass sie nach der ersten Staffel mit immerhin 22 Folgen beendet wurde. Und wie immer bleibt man mit Hunderten Fragen zurück und fragt sich, warum sie nicht wenigstens eine zweite Staffel hätten machen können, um die großen Fragen zu klären.

Eine weitere neue Serie, die ich angefangen habe zu gucken ist CSI: Cyber. Bin mal gespannt, wie lange sie noch läuft. Immerhin wurde im Mai die zweite Staffel bestellt, es gibt also noch Hoffnung.

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat
  1. Wenigstens geht es mir nicht alleine so. 🙂

  2. Oh, das kenne ich auch gut.. Fringe, die 5. Staffel hatte nur noch 10 Folgen.. The Secret Circle mochte ich auch ganz gerne (2 Staffeln, glaube ich).. Touch.. hatte glaub ich letzten Endes doch auch nur eine Staffel, Alphas haben sie mit einem super blöden Cliffhanger nach 2 Staffeln abgesetzt.. Eureka war dann auch einfach vorbei.. etc.. ich finds ätzend ^^‘
    Zu deinem alten Post + Kommentaren:
    Men in Trees fand ich auch toll, genauso wie Pushing Daisies und Unforgettable (WAS, das wurde auch abgesetzt o.O)..

    Da freut man sich auf neue Folgen und dann bekommt man irgendwann mit, die Serie gibt es nicht mehr :/
    Und ganz blöd find ich, wenn die Serien so mega im deutschen Fernsehen angepriesen werden „Neue Super-Serie aus Amerika“ und dann wurde die im letzten Jahr schon abgesetzt -.-‚

  3. Das stimmt. Das Original ist aber auch gut.

  4. „Prime Suspect“ liegt vermutlich daran daß das eine amerikanische „Nachäffung“ der britischen Serie mit Helen Mirren war. Nicht alles funktioniert in den Staaten genauso wie in GB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.