Mach mal Rezept

Ausprobiert: Nudeltorte

In diesem Jahr möchte ich eine neue Serie/Reihe starten und Euch immer mal wieder etwas zeigen, dass ich ausprobiert habe. Manchmal werden es Rezepte sein, manchmal auch Bastelanleitungen oder ein anderes DIY. Immer habe ich die Anleitung im Internet gefunden und war neugierig, ob es wirklich so einfach  klappt, wie beschrieben.

Anfangen werde ich heute mit einer Maccaroni-Bolognese-Torte oder auch Nudeltorte. Auf Facebook bin ich über das Video gestolpert und wollte es gleich ausprobieren.

Das Rezept ist recht einfach:

500gr Röhrchen Nudeln (besser noch größere, als hier zu sehen sind)
– al dente kochen und mit Olivenöl mischen
1 Pkg Ricotta, 2 Eier
– vermischen
Bolognese-Sauce
1 Mozzarella

Nudeltorte-Schritt01-diephotographin

Vorgekochte und mit Olivenöl vermischte Nudeln in der Kuchenform anordnen und Bolognese Sauce darüber verteilen
Nudeltorte-Schritt02-diephotographin

Ricotta mit den 2 Eiern verquirlen und oben drauf geben
Nudeltorte-Schritt03-diephotographin

Das ganze im Ofen backen (180° Ober-Unterhitze ca. 15min) und dann noch den Mozzarella darauf verteilen und fertig backen (weitere 20-25 min).
Nudeltorte-Schritt04-diephotographin

Mit dem Messer innen alles lösen und den Rand abnehmen.
Im Original-Video kommt erst die Ricotta-Ei-Mischung und dann die Bolognese, dadurch halten die Nudeln vermutlich besser zusammen. Es sind auch etwas größere Nudeln, damit klappt das einfüllen in die Form wohl etwas besser. Mit den kleinen Röhrchen hatte es schon etwas von Meditation und war auch eine mittlere Geduldsprüfung, aber irgendwie klappt es schon. Leider reichten die 500 gr nicht ganz und ich musste in der Mitte der Form die Nudeln liegen lassen, es fehlten noch so ca. 20-30 Nudeln.

Ich habe die Form ca. 15 min bei 180° Ober-Unterhitze gebacken, dann den Mozzarella klein gerissen und darüber verteilt und alles nochmal ca. 20/25 Minuten gebacken. Danach soll das ganze etwas stehen, bevor man den Rand löst. Ich hatte es fast 40 min stehen, bis ich den Rand gelöst habe.

Geschmeckt hat es echt gut, leider blieb es nicht ganz so in Tortenstücken zusammen, wie im Video, aber das hängt vermutlich an der falschen Reihenfolge der beiden Saucen. Lässt sich auf jeden Fall gut vorbereiten und sieht mal etwas anders aus, als die normale Portion Pasta mit Bolognese.

Nudeltorte-diephotographin

Hier noch das Video, nach dem ich die Nudeltorte gebacken habe:

Kommentar verfassen