DIY Mach mal

Osterbasteln mit Kleinkindern

Letztes Jahr haben wir schon vor Ostern ein paar Bastelanleitungen ausprobiert und auch dieses Jahr habe ich bei Pinterest geschaut, was ich mit zwei Kleinkindern für die Osterzeit basteln kann.

Karotten für den Osterstrauch

Dieses Jahr haben wir Karotten aus Papier gebastelt und es hat sehr gut geklappt. Sowohl mit 3 als auch mit 5 Jahren können diese Karotten gebastelt werden und man kann sogar in recht kurzer Zeit die ganze Verwandtschaft damit beschenken.

Alles was ihr dazu braucht, ist farbiges Papier, verschiedene Motivscheren, einen Tacker und eine Kordel zum aufhängen.

karotten-basteln-diephotographin-01

Es werden aus orangenen und grünen Papier Streifen ausgeschnitten, ich habe das Origami-Papier in 4 Streifen gefaltet. Besonders schön sieht es aus, wenn man eine Zacken- oder Wellen-Schere nimmt zum ausschneiden. Das grüne Origami-Papier habe ich in 8 Streifen gefaltet. Danach werden die Streifen in Schlaufen gelegt und zusammen getackert. Es kommt noch eine Kordel zum aufhängen oben dran und schon sind die Karotten fertig. Die Anleitung habe ich bei Pinterest gefunden und ist von der Seite Sapri-Design. Dort könnt ihr Euch auch genau anschauen, wie die ganzen Schlaufen zusammen getackert werden.

karotten-basteln-diephotographin-03
(Leider nur mit dem iPhone ein Foto gemacht, entschuldigt die Qualität.)

Bunte Hähne mit Perlenbeinen

Nicht ganz so schnell und einfach aber trotzdem noch gut umsetzbar mit Kleinkindern waren die kleinen bunten Hähne. Ich hatte dazu bei Pinterest gleich zwei Anleitungen gefunden. Eine bei solebich.de und eine bei Trendmarkt24.

Für die Hähne braucht man buntes Papier, Kordel, Perlen, Kleber, Kulleraugen und eine Schere.

 

Aus dem bunten Papier zwei Halbkreise und aus orangenen Papier den Hahnenkamm, den Schnabel und die beiden Füsse ausschneiden. Je nach Lust können auf die Kordel auch noch verschieden Perlen aufgefädelt werde und an beide Enden je einen Fuß angebracht werden. Die Kordel für die Beine dient auch als Aufhänger und sollte entsprechend lang gelassen werden. Jetzt muss die Kordel mit den Beinen auf die Mitte gelegt werden und der Hahnenkamm und der Schnabel an entsprechender Stelle festgeklebt werden. Danach einfach die zwei Halbkreise zusammen kleben, die Kulleraugen aufkleben und die bunten Hähne sind fertig.

Einen Origami-Hasen habe ich auch noch ausprobiert, allerdings ist das für die Kinder noch etwas zu kompliziert zum falten. Die Anleitung habe ich neben vielen anderen Hasen bei freshideen gefunden.

karotten-basteln-diephotographin-02

  1. Viel Spass. Suche immer etwas, was die Kinder auch gerne nachbasteln.

  2. Ach süß, endlich mal was einfaches zum Nachbasteln 😀

  3. Sehr gerne und viel Spaß beim basteln.

  4. Dauert wirklich nicht mehr lange.

  5. Das sind sehr schöne Ideen, werden wir sicher auch ausprobieren. Ich habe gerade heute mit einer Freundin überlegt, dass wir langsam mit Osterbasteleien anfangen können.
    Danke für die Ideen!
    Lg Sternie

  6. Das macht mir gerade bewusst, wie nah Ostern schon vor der Tür steht! :O

Kommentar verfassen