Schau mal

12 von 12 im August

Nachdem ich es im Juli tatsächlich mal nicht geschafft habe, hat es gestern wieder sehr viel Spass gemacht. Mein 12. August in 12 Bildern für Euch:

12von12August-diephotographin-01

Für mitte August finde ist es morgens schon ein wenig zu kalt.

12von12August-diephotographin-02

Die meiste Zeit des Tages wurde gepackt … Zeichen- und Letteringkram,

12von12August-diephotographin-03

die Kamera,

12von12August-diephotographin-04

die Lieblingskuscheliere,

12von12August-diephotographin-05

Malsachen,

12von12August-diephotographin-06

und mein Kalender, in dem auch alle Listen abgehakt wurden.

12von12August-diephotographin-07

Und es wurde gewaschen. Irgendwie wäscht man vor dem Urlaub und dann wieder nach dem Urlaub immer viel mehr als sonst.

12von12August-diephotographin-08

Mittags gab es Reste-Nudel-Pfanne, damit der Kühlschrank auch Urlaub machen kann …

12von12August-diephotographin-09

und die Kinder waren länger mit der Buchauswahl beschäftigt.

12von12August-diephotographin-10

Nachmittags ging es dann noch zu Freunden grillen. Lecker essen, tolle Gespräche, die Kinder hatten Spaß und die Sonne kam auch kurz raus, perfekter Nachmittag.

12von12August-diephotographin-11

Und weil es etwas länger ging als gedacht, muss ich das Geburtstags-Shirt eben erst heute nähen.

12von12August-diephotographin-12

Gute Nacht Mond, gute Nacht alle.

Den Tag in ganz vielen anderen 12 Bildern könnt ihr auch diesmal wieder bei Caro von Draussennurkaennchen finden.

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat
  1. Hallo Tabea,
    2 Grad? Brrrr! Packe meistens zu viel ein, möchte immer soviel machen und komme dann doch zu nix. Und waschen muss man bei zwei kleinen Kindern eh immer. 🙂
    Lieben Gruß | Barbara

  2. 14° am Morgen, davon konnten wir hier z.B. am Donnerstag nur träumen… da gab es gerade mal zwei. Gut, dass ich kein Thermometer besitze, denn das würde mich ja gleich morgens deprimieren… so erfahre ich die fürchterlichen Zahlen erst von den Arbeitskollegen, wenn ich schon so wach bin, dass ich mich lieber freue, dass es nun ja nur noch besser werden kann 😉

    Da hast du ja echt fleißig gepackt… wie lange willst du bloß weg, dass so viel Hobby-Zeug mit darf? Ich mache momentan nur Kurzurlaube, sodass ich dafür nicht waschen muss und auch nur 1 Buch einpacke…

    Grillen klingt super, zumindest wenn du das so machst, wie ich mir das optimalerweise vorstelle: Gute Beilagen und auch mehr Grillgut als nur Bratwurst, nette Gesellschaft und gutes Wetter. Mein Familie dagegen musste immer die neuen Bratwürste des Metzers, der sich „Papa“ nennt, testen… zu denen gab es dann normales Brot und höchstens einen Kartoffelsalat… eher etwas, was ich freiwillig nicht wiederholen mag.

    Liebe Grüße und viel Spaß im Urlaub!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =