Increase Creativity Mitmachen

Ich liebe Challenges – #herzundblendechallenge

Parallel zu #28daysofblogging (meine Beiträge) gab es im Februar auf Instagram noch die wundervolle #herzundblendechallenge (alle Bilder auf Instagram). Ausgedacht hat sich die Foto-Challenge Stefanie von Herz und Blende, eine Fotografin aus München. Jeden Tag gab es ein Thema und alle Teilnehmer sollten mit dem Handy genau ein aktuelles Foto zum Thema machen. Keine große Kamera, keine Archiv-Bilder und die Bearbeitung war nur mit dem Handy erlaubt. Wirklich eine reine Handy-Instagram-Challenge.
Da ich Instagram tatsächlich nur mit dem Handy nutze und immer Bilder von unterwegs mache, war es genau mein Ding. Leider hatte ich an ein paar Tagen einfach keine Zeit (Schuld war die #28daysofblogging Challenge) und habe es nicht geschafft ein Foto zu machen. Ich hoffe, es gibt bald wieder so eine schöne Aktion und hoffentlich habe ich dann mehr Zeit und schaffe es wirklich jeden Tag ein Bild zu machen.

Kreativität durch Inspiration

Ich liebe Challenges! (Beiträge dazu von 2015, 2016, 2017) Vor allem weil sie durch das vorgegebene Thema eine Auseinandersetzung anstoßen und man vielleicht auch mal um die Ecke denkt oder guckt. Bei mir war es bisher immer so, dass ich aus einer Challenge etwas für mich mitgenommen habe, war es eine Routine beim bloggen und vor allem noch mehr Ideen für neue Beiträge bei #28daysofblogging, andere Sichtweisen bei der #herzundblendechallenge, #feesfarbspirale oder #abcfee2015 und natürlich die Verbesserung meiner Fähigkeiten beim #knitalong, #crochetalong, #letterattack und bei #naehdirwas von Jenny, Katha und Lisa. Letzten Monat habe ich tatsächlich einen Betrag zur Aktion 12 von 12 nur mit Challenges bestritten. Und dieses Jahr habe ich sogar eine eigene Challenge gestartet, die Increase Creativity Challenge. Ihr merkt, ich liebe Challenges wirklich und mag den kreativen Stups, den sie mir geben.

Meine Beiträge zur #herzundblendechallenge

(© Die Bilder mit den Themen sind von Stefanie herzundblende.de)

Alle meine Bilder findet ihr mit den entsprechenden Texten natürlich auch bei Instagram (@diephotographin) und die Bilder von allen Teilnehmern findet ihr unter #herzundblendechallenge. Viel Spaß beim stöbern.

Macht ihr auch so gerne bei Challenges mit? Habt ihr schon mal bei einer Instagram-Challenge mit gemacht?

Nimm mich mit zu Instagram:

  1. Auf Twitter schau ich auch immer mal rein. Vielleicht klappt ja doch noch irgendwann ein Post darüber.
    Lieben Gruß | Barbara

  2. Also ich würde die Doodles gern auch verbloggen, nur fehlt mir einfach die Zeit für sowas – also ich habe eh schon tausend Posts auf der Warteliste und will eben nicht jeden Tag einen Post raushauen und das Korrekturlesen und formatieren dauert auch immer so lange, dass ich das gar nicht schaffen würde 🙁 Vlt. gibt es Mitte und Ende des Jahres Best-Ofs?
    Aber immerhin auf Twitter landet jedes Bild 🙂

    Ich dachte, das wären die Schuhe von besonders netten Personen 😉 Aber Familie ist da ja auch immer das erste, was einem zu der Frage nach Glücklich sein einfällt, oder?

    Liebe Grüße

  3. Die doodle Challenge läuft bei mir leider nicht so gut. Aber ich werde versuchen aufzuholen. Zeigst du deine doodles als Monatszusammenfassung eigentlich auch im Blog?
    Nicht auf die Fugen treten spielen die Kinder auch immer und ich muss manchmal auch drauf achten
    Bei „Was macht dich glücklich“ steht bei Instagram drunter, dass es meine Familie ist, aber die soll nicht ins Netz und da habe ich das nächste auf der Glücklich-Mach-Liste genommen.

    Lieben Gruß | Barbara

  4. Bei dem „Was macht dich glücklich“-Bild musste ich schmunzeln 😉
    Und das Schuh-Bild erinnert mich an meine Fototage mit Freundinnen – da haben wir fast immer so ein Foto geschossen, was praktisch war, da ich das verbloggen durfte. Die ganzen anderen Bilder von den hübschen Mädels wollten sie ja nicht im Internet haben – und das habe ich natürlich respektiert!

    Pflaster als Muster – das habe ich so auch noch nie gesehen. Aber es ist eine tolle Idee und ich mochte es früher immer, nicht auf Fugen zu treten 😉
    Also: Gratuliere zur Challenge, du bist da echt fleißig. Mir reicht ja #365DoodlesmitJohanna, aber das nehme ich SEHR ernst und habe bisher wirklich jeden Tag gekritzelt dafür.

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen