DIY Machen

Japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum in Köln

Anfang Mai war ich einen Tag in Köln und konnte mir endlich mal die tollen Räume von Pixum anschauen. Ioana von Miss Red Fox bot bei Pixum (alle Workshops) einen Workshops zum japanischen Buchbinden an und da ich das bei ihr beim Blogst Barcamp schon einmal gemacht hatte, wollte ich es unbedingt einmal mit allem drum und dran machen. Mit Buchleinen und Kaschieren von Pappe, mit wunderschönen japanischen Papieren für den Buchdeckel und -rücken, mit einer Anleitung der verschiedenen Stiche und Tipps und Tricks, worauf man dabei alles achten sollte. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ioana hat alles bis ins Kleinste erklärt und uns erzählt, wie sie überhaupt dazu gekommen ist. Wenn ihr auch so ein wundervolles Buch haben wollte, schaut mal bei ihr im Etsy-Shop vorbei oder versucht es mit Hilfe einer Anleitung im Netz (mehr Tipps und Links dazu am Ende).

Workshop japanisches Buchbinden

Der Konferenz-Raum mit großer Fensterfront im Erdgeschoss bei Pixum war schon mit ganz vielen Materialien und Inspiration dekoriert und an jedem Platz stand noch eine kleine Goodie-Bag und ein Bilderrahmen mit einem Fuchsfoto. Ioana erzählte uns von ihrer Leidenschaft für (handgemachtes) japanisches Papier und wie sie das japanische Buchbinden für sich entdeckt und für sich und diesen Workshop abgewandelt hatte. Wir haben passend zum Foto-Gutschein in der Goodie-Bag ein Fotoalbum gemeinsam gebunden. So eines mit breiterem Buchrücken, damit auch auf allen Seiten nachher noch Platz für Fotos ist und das Album nicht zu dick wird. Dazu wurden die Innenseiten an der Seite der Bindung gefaltet/gedoppelt. Dadurch sind in der Bindung doppelt so viele Seiten wie im Album selbst und es ist noch Platz für Fotos vorhanden.

Japan-Papiere und kleine Notizbücher, gebunden mit dem Garn von Garn und mehr - Japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - diephotographin
Japan-Papiere und kleine Notizbücher, gebunden mit dem Garn von Garn und mehr – Japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum – diephotographin
Alle Materialien und Werkzeuge für den Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - Japanpapiere, Crop-a-dile Big Bite Zangen, Seiten und Pappe für Deckel und Rückseite, Buchleinen und ein schönes Papier für die Innenseiten von Deckel und Rückseite - diephotographin
Alle Materialien und Werkzeuge für den Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum – Japanpapiere, Crop-a-dile Big Bite Zangen, Seiten und Pappe für Deckel und Rückseite, Buchleinen und ein schönes Papier für die Innenseiten von Deckel und Rückseite – diephotographin

Die Arbeitsschritte für ein japanisch gebundenes Fotoalbum

Alle Arbeitsschritte im Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - Auswahl der Materialien, Buchleinen aufkleben und kaschieren der Pappe mit dem schönen (Japan) Papier, einfarbiges Papier auf der Innenseite von Deckel und Rücken aufkleben, Lochen aller Seiten, Deckel und Rücken, nähen der japanischen Buchbinden, mein fertiges Fotoalbum - diephotographin
Alle Arbeitsschritte im Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum – Auswahl der Materialien, Buchleinen aufkleben und kaschieren der Pappe mit dem schönen (Japan) Papier, einfarbiges Papier auf der Innenseite von Deckel und Rücken aufkleben, Lochen aller Seiten, Deckel und Rücken, nähen der japanischen Buchbinden, mein fertiges Fotoalbum – diephotographin

Am schwierigsten war am Anfang die Auswahl eines Japanpapiers mit passendem Buchleinen, dem Papier zum Gegenkaschieren und das passende Garn. Darauf folgte der praktische Teil:

  1. das Buchleinen auf die beiden Pappteile für den Deckel und den Rücken kleben
  2. das Japanpapier auf die Pappe kleben (kaschieren), etwas überlappend beim Buchleinen
  3. das einfarbige Papier zum Gegenkaschieren aufkleben
  4. den Deckel und den Rücken unter ein paar dicken Büchern (oder meiner immer viel zu schweren Handtasche) während des Trocknens platt drücken
  5. mit dem Loch-Muster die Punkte für die Löcher anzeichnen und in kleinen Paketen (3-5 Seiten) alle Innenseiten und den Deckel und Rücken mit dem Crop-a-dile Big Bite (bei Amazon oder bei Dani Peuss) oder eine Ahle lochen (unten im verlinkten Video werden alle Seiten sogar mit dem Bohrer gelocht)
  6. mit Hilfe von großen Klemmen/Klammern alle Teile fest zusammen klemmen, darauf achten, dass man durch alle Löcher mit der Nadel durch kommt, evtl. mit der Ahle ausprobieren
  7. je nach Muster in der vorgegebenen Reihenfolge mit dem Garn durch alle Löcher gehen, teilweise 2-5 Mal pro Loch
  8. am Ende die beiden Enden feste verknoten und den Knoten in ein Loch stecken

Während die fertig geklebten Buchdeckel und -rücken unter einem kleinem Gewicht trockneten, gab es für uns ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Fingerfood-Mittagsbuffet und Zeit für nette Gespräche mit den anderen Teilnehmern und den Gastgebern von Pixum.

Unser Mittagessen beim Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - diephotographin
Unser Mittagessen beim Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum – diephotographin

Am Ende des Workshops ging jeder Teilnehmer mit einem eigenen japanisch gebundenen Fotoalbum, einer kleinen Goodie-Bag und vielen neuen Eindrücken und Inspirationen nach Hause.

Die fertigen Fotoalben aller Teilnehmer am Ende des Workshops japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - diephotographin
Die fertigen Fotoalben aller Teilnehmer am Ende des Workshops japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum – diephotographin
Mein fertiges Fotoalbum und die Inspirations-Notizbücher beim Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - diephotographin
Mein fertiges Fotoalbum und die Inspirations-Notizbücher beim Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum – diephotographin

Wer noch mehr zum Thema japanisches Buchbinden wissen möchte, kann gerne mal auf meinem Pinterest-Board (japanisch) Buchbinden stöbern. Dort sind auch die beiden Youtube Anleitungen (Zeitraffer ähnlich zu unserem Fotoalbum mit einer anderen Bindung, Erklärung einer weiteren Bindung mit Diagram und Video) gepinnt. Wer sich noch mehr mit dem Thema Buchbinden und den ganzen Fachbegriffen befassen will, findet bei bind-net.de das Buchbinder ABC ein sehr umfangreiches Glossar.


Und bei Ioana gibt es auch einen Bericht zu ihrem Workshop mit noch mehr Bildern von allen Teilnehmern und einem Gruppenbild mit den fertigen Fotoalben. Dort findet ihr auch Bilder von mir bzw. meinen Händen beim nähen der Bindung – ich durfte endlich mal Hand-Model spielen (lach). Danke an die Sponsoren für die schönen Sachen in der Goodie-Bag: Pixum, Garn und mehr, Miomodo und Dani Peuss und an Ioana (Miss Red Fox) für diesen wundervollen Workshop.

Jetzt würde mich mal interessieren, ob ihr schon mal ein Buch selber gebunden habt? Mit einer japanischen Bindung, habt ihr davon überhaupt schon mal gehört? Oder vielleicht einfach mit der Nähmaschine zusammen genäht?

Verlinkt beim Creadienstag.

Nimm mich mit zu Pinterest:

Workshop japanisches Buchbinden mit Miss Red Fox bei Pixum - diephotographin

  1. Barbara

    Sehr gerne geschehen. Es hat mir riesig viel Spass gemacht.

    Lieben Gruss | Barbara

  2. Ioana / miss-red-fox

    Liebe Barbara,

    ich freue mich sehr, dass Dir der Workshop gefallen hat! Lieben Dank, dass Du dabei warst, für Deine tollen Fotos und für den ausführlichen Bericht hier!

    Ganz liebe Grüße,
    Ioana

  3. Barbara

    Kann ich verstehen. Hat echt Spaß gemacht.
    Lieben Gruß | Barbara

  4. Sehr schön.
    So einen kleinen Workshop könnte ich auch mal gebrauchen 🙂
    Lieben Gruß, Yna

Kommentar verfassen