Photographieren Schau mal

Mein Sommer: Zwischen Brotjob, Kultur und Ferien – Blogparade

Wie war euer Sommer? Auch so verregnet? Mein Sommer hatte von allem etwas dabei. Urlaub mit Kultur und Erholung, Ferien mit den Kindern zuhause mit Sonne und auch einigen Unwettern und Regen, gefühlt sehr viel Regen. Aber das ist ja immer so eine Sache mit den Gefühlen…

Urlaub mit Kultur und Erholung – Nürnberg

Auf den Spuren von Albrecht Dürer unterwegs in Nürnberg. Bei Regen kann ich eine Fahrt mit der Bimmelbahn sehr empfehlen. Sie fährt eine Runde durch die (Alt-)Stadt und es macht selbst bei starken Regenschauern viel Spass. Und wenn man genug vom ganzen Regen hat, kehrt man einfach in eines der vielen schönen Gasthäuser ein und genießt ein kühles Bier mit ein paar Nürnberger Bratwürste. Bei Sonne setzt man sich einfach auf die Terrasse oder in einen Biergarten. Nürnberg hat gerade für kleinere Kinder eine tolle Größe um einiges zu Fuß zu unternehmen. Um zwölf Uhr solltet ihr das „Männleinlaufen“ an der Frauenkirche nicht verpassen. Die 7 Kurfürsten laufen am Kaiser vorbei, drehen sich zu ihm um und laufen weiter ihre drei Runden. Davor und dabei gibt es ein Glockenspiel und noch einige andere Figuren, die sich bewegen und Instrumente spielen. Bei schlechtem Wetter einfach auf die Terrasse im 1. Stock im Caffé & Ristorante Provenza setzen und bei einem leckeren Essen oder einem Eis das ganze Spektakel anschauen.

Albrecht Dürer und die St. Sebaldus Kirche - Kultur in Nürnberg - mein Sommer Blogparade - diephotographin
Albrecht Dürer und die St. Sebaldus Kirche – Kultur in Nürnberg – mein Sommer Blogparade – diephotographin
Fahrt mit der Bimmelbahn, vorbei am Germanischen Nationalmuseum, am Böhms Herrenkeller und Einkehr im Bratwursthäusle bei St. Sebald - Kultur in Nürnberg - mein Sommer Blogparade - diephotographin
Fahrt mit der Bimmelbahn, vorbei am Germanischen Nationalmuseum, am Böhms Herrenkeller und Einkehr im Bratwursthäusle bei St. Sebald – Kultur in Nürnberg – mein Sommer Blogparade – diephotographin

Urlaub mit Kultur und Erholung – München

München ist etwas zu groß um gerade mit kleineren Kinder viel zu Fuß zu machen, aber zwischen Viktualienmarkt und Frauenkirche kann man sich schon einiges anschauen. Mein Geheimtipp ist die Heilig Geist Kirche, direkt neben dem Viktualienmarkt. Vor allem wenn wieder jede Menge Papier-Vögel (Tauben) von der Decke hängen. Wer genauso Papier und Stifte verrückt ist wie ich, sollte auf dem Weg vom Viktualienmarkt zur Frauenkirche ins LUDWIG BECK Kaufhaus der Sinne gehen. Dort oben im zweiten Stock gibt es eine kleine, aber sehr feine Papeterie Abteilung.

Blick auf die Türme der Frauenkirche, die Papiervögel (Tauben) in Heilig Geist und der Viktualienmarkt - Kultur in München - Mein Sommer Blogparade - diephotographin
Blick auf die Türme der Frauenkirche, die Papiervögel (Tauben) in Heilig Geist und der Viktualienmarkt – Kultur in München – Mein Sommer Blogparade – diephotographin

Urlaub mit Kultur und Erholung – Wälder, Berge und Seen in Bayern

Und nicht nur im Wald finden sich ruhige Orte, abseits vom Trubel.

Ruhige Orte in Nürnberg unterhalb der Kaiserburg und im Wald unterhalb vom Wendelstein - Mein Sommer Blogparade - diephotographin
Ruhige Orte in Nürnberg unterhalb der Kaiserburg und im Wald unterhalb vom Wendelstein – Mein Sommer Blogparade – diephotographin

Die Wälder, Berge und Seen in Bayern sind immer einen Besuch wert. Der Chiemsee, der Tegernsee, der Schliersee und für eine Runde um den Spitzingsee, solltet ihr auch noch Zeit einplanen.

Herrenchiemsee und Tegernsee - Mein Sommer Blogparade - diephotographin
Herrenchiemsee und Tegernsee – Mein Sommer Blogparade – diephotographin
Herrenchiemsee und im Wald unterhalb vom Wendelstein - Mein Sommer Blogparade - diephotographin
Herrenchiemsee und im Wald unterhalb vom Wendelstein – Mein Sommer Blogparade – diephotographin

Was den Kindern immer viel Spass macht, ist die Fahrt mit der Gondel oder der Zahnradbahn auf den Wendelstein. Mehr dazu und ein paar WebCams aus der Region findet ihr unter wendelsteinbahn.de.

Blick vom Wendelstein - Mein Sommer Blogparade - diephotographin
Blick vom Wendelstein – Mein Sommer Blogparade – diephotographin

Brotjob und Ferien

Für den Brotjob, meinen Blog und mein Business Increase Creativity habe ich in den Ferien das Buch Girlboss von Sophia Amoruso (Amazon Link) gelesen. Sehr inspirierend und man möchte danach sofort los legen, einfach machen!

Zeit für die Urlaubslektüre #girlboss #sophiaamoruso #urlaubindenbergen #sommerindenbergen

Ein Beitrag geteilt von Barbara (@diephotographin) am

 

Gemalt bzw. gedoodlet und gelettert habe ich im Urlaub natürlich auch. Es gibt für mich nix entspannenderes als mit ein paar Stiften und einem Skizzen- oder Notizbuch irgendwo zu sitzen und vor mich hin zu kritzeln. Herrlich!

 

Noch ein Tipp für alle Papier-Verrückten. In Gmund am Tegernsee ist die Papierfabrik Gmund und es gibt die Möglichkeit die Fabrik zu besichtigen. Mehr erfahrt ihr unter gmund.com. Und danach solltet ihr noch dem Papiershop einen Besuch abstatten, es gibt wirklich viele wundervolle Sachen dort.

Den Rest der Ferien haben wir zuhause und im Garten verbracht und uns auf die Einschulung gefreut und vorbereitet. Was da noch so alles passiert ist, könnt ihr hier im Blog lesen: Achtsamkeit – Was wir von Kindern lernen können und unsere Erlebnisse beim Schulranzenkauf (#rosahellblau).

 

Dieser Text gehört zur Bloparade „Mein Sommer: Zwischen Brotjob, Kultur und Ferien“. Kulturmacher*innen und Kulturschreiber*innen, die sich dieser Aktion anschließen wollen, finden die Teilnahmebedingungen unter kulturblogclub.wordpress.com

 

Nimm mich mit zu Pinterest:

  1. Danke sehr. Muss mir am Wochenende die bisherigen Beiträge auch noch unbedingt durchlesen. Freue mich schon auf die ganzen Sommer-Geschichten.
    Lieben Gruß | Barbara

  2. Ein schöner Beitrag im Rahmen der Blogparade – freu mich deinen Blog darüber kennengelernt zu haben und werde dich ab jetzt verfolgen. Herzliche Grüße aus dem Rheingau von Tanja

Kommentar verfassen