Photographieren Schau mal

Mein Besuch auf der Creativeworld 2018

Nachdem ich euch gestern mit auf die Paperworld genommen habe, geht es heute auf die Creativeworld. Wie schon in den letzten beiden Jahren (Creativeworld 2016, Creativeworld 2017) durfte ich auf die Fachbesuchermesse in Frankfurt und mir die neusten Trends anschauen. Dieses Mal habe ich es endlich mal geschafft besonders früh auf der Messe zu sein und bin vor meinem Ausflug auf die Paperworld kurz zum Stand von Tombow um Diana von Sketchnotes by Diana „Hallo“ zu sagen. Nach einem kurzem Abstecher zum Stand von mt Masking Tape bin ich dann erst einmal rüber zur Paperworld gegangen.

Mein Rundgang über die Creativeworld (Halle 4.1 und Halle 4.2)

Diana Meier-Soriat hat neben Tanja Capell (Frau Hölle) am Tombow Stand allen Besuchern die neuen Tombow TwinTones vorgeführt. Außerdem konnte man einen Blick in Dianas Bullet Journal Praxisbuch Buch (mitp Verlag) werfen, dass gerade erschienen ist. Meines wird vermutlich nächste Woche endlich geliefert, ich kann es kaum noch erwarten.

Diana Meier-Soriat mit ihrem Bullet Journal Praxis Buch und Tanja Capell (Frau Hölle) am Stand von Tombow auf der Creativeworld - diephotographin
Diana Meier-Soriat mit ihrem Bullet Journal Praxis Buch und Tanja Capell (Frau Hölle) am Stand von Tombow auf der Creativeworld – diephotographin

Bei mt Masking Tape hingen an einer Ecke des Standes jede Menge Rollen des Klebebandes von der Decke, so simple und so effektvoll! Ansonsten waren wieder sehr viele neue Designs von den wunderschönen Tapes zu sehen. Jedes Mal wieder einen Besuch wert.

mt Masking Tape Stand auf der Creativeworld - diephotographin
mt Masking Tape Stand auf der Creativeworld – diephotographin

Nachdem meinen Rundgang über die Paperworld und dem Mittagessen mit einigen anderen Bloggern ging es auf der Creativeworld weiter. Am Stand von docrafts habe ich mir die Brushpens angeschaut. Neben den unterschiedlichen Varianten gab es auch noch einige sehr niedliche Sachen mit Faultieren. Sind die Post-Its nicht klasse?

docrafts Stand auf der Creativeworld - diephotographin
docrafts Stand auf der Creativeworld – diephotographin

Weiter ging es zu ImpressArt, einem Stand, den ich ohne den Tipp von Kiki (von la wollbindung) wohl nicht gefunden hätte. Dort durften wir uns ein Armband oder einen Schlüsselanhänger selber machen und mit den Buchstaben einen Spruch ins Metall stempeln/hämmern. Bei ImpressArt gibt es neben dem Hammer und dem Metallblock noch jede Menge verschiedene Buchstaben- und Zeichensets und vor allem die Rohlinge in sehr vielen unterschiedlichen Varianten. Ob Armreif, Ring, Ketten- oder Schüsselanhänger, für jeden ist etwas dabei. Die Rohlinge lassen sich mit Hilfe der Buchstaben und Zeichen personalisiert bestempeln. Bei mir wurde es ein Armreif mit meinem Lieblingsmotto „einfach machen“.

ImpressArt Stand auf der Creativeworld - diephotographin
ImpressArt Stand auf der Creativeworld – diephotographin

Nachmittags gab es am Stand von Rico eine Führung für Blogger und uns wurden die beiden Themenwelten Hygge und Wonderland vorgestellt.

In der Themenwelt Hygge wurden die Trends Sticken, Weben und Häkeln in modernen Varianten vorgestellt. Das ganze wurde kombiniert mit Kakteen und anderen Grünpflanzen. Ist das mit Pflanzen bestickte Kissen nicht einfach der Hammer?

Themenwelt Hygge am Stand von Rico auf der Creativeworld - diephotographin
Themenwelt Hygge am Stand von Rico auf der Creativeworld – diephotographin

In der Themenwelt Wonderland waren neben den Einhörnern auch Tiger und Hasen vertreten. Vor allem die Hasen in Form von kleinen Taschen, Papiergirlanden und als Anhänger aus kleinen Perlen hätte ich am liebsten alle mitgenommen. Ein besonderes Highlight waren die Blüten Washi Tapes. Auf der Rolle sind einzelne Blüten die man dann entweder einzeln oder zu großen Blumen kombiniert, aufkleben kann.

Themenwelt Wonderland am Stand von Rico auf der Creativeworld - diephotographin
Themenwelt Wonderland am Stand von Rico auf der Creativeworld – diephotographin

Bei Kreul am Stand haben wir uns die SOLO GOYA Aqua Paint Marker angesehen. Eine wirklich schöne Farbauswahl und sie lassen sich mit Wasser oder dem passenden Blender wunderschön schön vermalen.

Kreul Stand auf der Creativeworld - diephotographin
Kreul Stand auf der Creativeworld – diephotographin

Zum Abschluss meines Tages auf der Messe war ich noch auf der Trendshow der Creativeworld.

Die Trends der Creativeworld 2018

Das Stilbüro bora.herke.palmisano hat in diesem Jahr neben der Trendshow der Paperworld auch die Trendshow der Creativeworld zusammengestellt. Dabei herausgekommen sind die drei Trendwelten „The Gardener“, „The Purist“ und „The Colourist“.

The Gardener 

Motive und Farbpalette sind von der Natur inspiriert und z. B. als Stickmotive oder Aquarelle umgesetzt. Dabei spielen neben Pflanzen und Blättern (Stichwort: urban jungle) auch Insekten ein große Rolle bei der Motivwahl. Die Trendwelt „The Gardener“ steht für eine naturverbundene Vielfalt und regt mit seinen ruhigen aus der Natur-Motiven die Kreativität an.

Trendwelt "The Gardener" auf der Creativeworld - diephotographin
Trendwelt „The Gardener“ auf der Creativeworld – diephotographin

The Purist

In der Trendwelt „The Purist“ ist der Name Programm. Alles sehr puristisch und klar. Weiß dominiert und lenkt den Blick auf die unterschiedlichen Strukturen. Weich trifft auf hart, metallisch trifft auf matt oder hauchdünn trifft auf dick. Neben Weiß gibt es noch Graunuancen, Chrom und einige Rosétöne. Die Qualität der verwendeten Materialien unterstreicht noch einmal den einfachen und reduzierten Stil.

Trendwelt "The Purist" auf der Creativeworld - diephotographin
Trendwelt „The Purist“ auf der Creativeworld – diephotographin

The Colourist

In der Trendwelt „The Colourist“ geht es, wie sollte es anders sein, um Farbe. Die Farbwelt beinhaltet intensive Farben wie Magenta, Gelb, Cyan, Orangerot, Azur, Violett und Smaragd. Ob mit groben Pinselstrichen, Stempeln oder Schablonen werden die Farben auf unterschiedliche Materialien wie Holz, Plastik, Wolle oder Stoffe aufgebracht. Es werden traditionelle Techniken mit neuen Materialien gemischt, z. B. Shibori mit Papier statt mit Stoff. (Mehr über japanische Shibori Technik könnt ihr in meinem Beitrag über den Shibori Workshop erfahren) „The Colourist“ lebt von Farben und großzügigen Mustern und den dadurch entstandenen individuellen Kunstwerken.

Trendwelt "The Colourist" auf der Creativeworld - diephotographin
Trendwelt „The Colourist“ auf der Creativeworld – diephotographin

Ich könnte mich für keine der drei Trendwelten entscheiden, da ich sowohl die Naturtöne, als auch die puritischen Materialkombinationen, als auch Shibori und die Farbtupfer aus Pinselstrichen sehr mag. Wi ist das bei euch? Könntet ihr euch für einen Trendwelt entscheiden?

Noch ein paar Eindrücke der Creativeworld zum Abschluss - diephotographin
Noch ein paar Eindrücke der Creativeworld zum Abschluss – diephotographin

Noch mehr zu den Trends der Creativeworld findet ihr bei Lisa von Mein Feenstaub und bei Merle von Frau Masulzke. Und nachdem ich letztes Jahr festgestellt hatte, dass Merle und ich unabhängig voneinander an fast den gleichen Ständen waren, sind wir dieses Jahr tatsächlich einen Teil des Tages gemeinsam über die Messe gegangen.

Wie haben euch die beiden Messe-Rundgänge gefallen? Gerne hätte ich sie auch in echt auf zwei Tage verteilt, so war es alles an einem Tag doch etwas viel. Ich war immerhin alleine knapp 9 Stunden auf der Messe unterwegs.

Mein Dank für die Erlaubnis an ihren Messeständen Fotos zu machen geht an Tombow, mt Masking TapedocraftsImpressArtRico und Kreul. Und an die Creativeworld und die Messe Frankfurt, dass ich als Blogger dabei sein konnte. Und auch für die vielen Eindrücke und Erinnerungen, sowie die wundervollen Goodies.


Nimm mich mit zu Pinterest:

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat
  1. Das auf jeden Fall !!!!!!

  2. Liebe Diana,
    habe mich auch sehr über unseren kurzen Ausflug über die Messe gefreut. Freue mich schon auf das nächste Treffen, wer weiss wo es statt finden wird. Sicher ist nur, dass wieder Papier und Stifte dabei sein werden.
    Lieben Gruß | Barbara

  3. Liebe Barbara, ich habe mich so gefreut, dass wir uns nun schon das zweite mal gesehen haben. Und wir wenigstens mal 2 Minuten (leider quasi nur Richtung Toilette) über die Messe schlendern konnten….. Alles Liebe – auf bald (ein drittes mal schaffen wir auch) Deine Diana

  4. Die fand ich auch so klasse. Und Lamas gab es auch noch. Und natürlich Einhörner.

  5. miriamkaulbarsch

    Ohhh die Sachen sehen alle so süß und niedlich aus! Die Faultier Post-Its, waaah! Herzallerliebst 😀

  6. Zu voll sind sie mir eigentlich auch, aber wenn man früh hin geht, geht es anfangs direkt.
    Schön, dass ich dich virtuell mitnehmen konnte.

    Lieben Gruß | Barbara

  7. Wow – das sieht ja echt nach einer tollen Messe aus. Ich bin ja ein absoluter Messevermeider. Mir ist das da immer zu voll. Aber ich lese super gern solche Messeberichte und lasse mich informieren und begeistern 🙂

    Liebe Grüße
    Anna

  8. Oh ja. Sehr gerne.

  9. Und nächstes Jahr gehen wir gleich von Anfang an zusamen 😉 LG Merle

  10. Haha. Das Kribbeln in den Fingern hatte ich bei den Perlentieren auch. Vor allem beim Hasen. Mal schauen, vielleicht mache ich ihn mir ja mal.
    Lieben Gruß | Barbara

  11. Was für tolle Eindrücke, das muss ja ein wunderbarer Tag gewesen sein 🙂
    Von den drei Trends spricht mich eindeutig „The Colourist“ am meisten an. Die Spiele mit den Farben, Farbübergänge und Pinselstrichoptik… schööön! Und eine super Ablenkung von den knuffigen Perlentieren, die bei mir direkt Kribbeln in den Fingern auslösen! 😀
    Liebe Grüße
    Maren

  12. Guten Morgen Izabella,
    Masking Tape ist ein (oft sehr buntes) Klebeband aus Reispapier, auch als Washi Tape bekannt. Durch das Material kann man es wieder vom Papier (von Tapete) lösen und es hinterlässt keine Rückstände, zumindest das Original Masking Tape.
    Lieben Gruß | Barbara

  13. hausundbeet

    Guten Morgen, liebe Barbara,
    Darüber habe ich jetzt schon bei Flo gelesen: Was ist Masking Tape?
    Diese Filzstifte zum Verwischen sind ja echt der HAMMER!
    Ich persönlich bin Team BUNT BUNT BUNT 😀
    Viele Grüße, Izabella

  14. Danke schön. Sehr gerne. Hoffentlich nächstes Jahr wieder.
    Lieben Gruß | Barbara

  15. Schöner Bericht, danke, dass Du uns „mitgenommen“ hast.
    Liebe Grüße
    Karl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + achtzehn =