Photographieren Schau mal

RheinMain CongressCenter in Wiesbaden

Heute Abend wird für den 48. Ball des Sports das neue RheinMain CongressCenter in Wiesbaden mit einer „Housewarming Party“ vorab schon mal geöffnet. Die offizielle Eröffnung findet erst Ende März statt. Ich darf euch dank einer Blogger-Tour, organisiert im Dezember 2017 von Wiesbaden Marketing, heute schon mal die Baustelle zeigen. Die neuen Hallen sind wirklich beeindruckend, aber seht selbst …

Die Rückseite, der öffentliche Durchgang und die ausfahrbaren Stuhlreihen in Halle 1 - Führung durch das RheinMain CongressCenter - diephotographin
Die Rückseite, der öffentliche Durchgang und die ausfahrbaren Stuhlreihen in Halle 1 – Führung durch das RheinMain CongressCenter – diephotographin

Wer, wie ich früher, regelmäßig bei Holiday on Ice in der großen Halle der alten Rhein-Main-Halle war, wird von der Größe der neuen Halle 1 schwer beeindruckt sein. Und das, obwohl ich als kleines Kind immer schon dachte, dass die Halle wirklich riesig sei. Das ist aber auch kein Wunder, sie ist fast 3x so groß und alleine auf den ausfahrbaren Sitzreihen haben 3.000 Menschen Platz, davor können noch weitere 2.000 Stühle aufgestellt werden. Insgesamt passen in die 4.600 m² große Halle 1 ohne Stühle 9.000 Menschen.

Halle 1 mit den Logen, den seitlichen Ein-und Ausgängen und den Versorgungsklappen im Boden - Führung durch das RheinMain CongressCenter - diephotographin
Halle 1 mit den Logen, den seitlichen Ein-und Ausgängen und den Versorgungsklappen im Boden – Führung durch das RheinMain CongressCenter – diephotographin

In der großen Halle gibt es oben einige Logen, die für besondere Events gebucht werden können und überall im Boden sind in regelmäßigen Abständen alle Anschlüsse (Strom, Ab- und Frischwasser) eingelassen, damit bei Messen jeder Stand alles direkt zur Verfügung hat. Diese Bodenklappen sind nicht nur in Halle 1, sondern in allen Hallen vorhanden.

Zwischen Halle 1 und Halle 2, der Durchgang über den öffentlichen Treppen und ein Teil von Halle 2 - Führung durch das RheinMain CongressCenter - diephotographin
Zwischen Halle 1 und Halle 2, der Durchgang über den öffentlichen Treppen und ein Teil von Halle 2 – Führung durch das RheinMain CongressCenter – diephotographin

Halle 2, die Richtung Bahnhof liegt, ist nicht ganz so groß, aber immer noch größer als die größte Halle der ehemaligen Rhein-Main-Hallen. In den 3.000 m² haben immerhin noch 3.200 Menschen auf Stühlen Platz. Im Obergeschoss hat man Fenster von der Decke bis zum Boden und kann durch die Herbert- und Reisinger-Anlage bis zum Bahnhof schauen. Ein wirklich toller Ausblick auf die wunderschöne Fassade des Hauptbahnhofs, der nur von Grün umgeben scheint.

Jede Menge Treppen - Führung durch das RheinMain CongressCenter - diephotographin
Jede Menge Treppen – Führung durch das RheinMain CongressCenter – diephotographin

Mir gefielen vor allem die vielen Treppen. Die werden natürlich benötigt, da auf mehreren Ebenen sehr viele große und kleine Hallen und Konferenzräume liegen.

Besonders lustig fand ich die „Kunstwerke“, die an einigen Orten hinterlassen worden. Ob das Schwein und der Hinweis auf die versteckte Glasscheibe vom selben Künstler stammen?

Moderne Kunst am Bau - Führung durch das RheinMain CongressCenter - diephotographin
Moderne Kunst am Bau – Führung durch das RheinMain CongressCenter – diephotographin
Carola Hildebrandt vom RMCC Team, die uns geführt hat und auf einer Baustelle geht eben nix ohne Helm - Führung durch das RheinMain CongressCenter - diephotographin
Carola Hildebrandt vom RMCC Team, die uns geführt hat und auf einer Baustelle geht eben nix ohne Helm – Führung durch das RheinMain CongressCenter – diephotographin

Heute abend nun wird das RheinMain CongressCenter mit dem Ball des Sports eingeweiht und im Vorfeld wurden die letzten Arbeiten und der Aufbau für die Groß-Veranstaltung sowohl gefilmt (bei der Hessenschau) als auch fotografiert (beim Merkurist). Mehr Informationen zur Baustelle findet ihr unter rmcc-2018.de und alles zum neuen RheinMain CongressCenter unter rmcc.de. Dort findet ihr auch noch mal alle Zahlen, weitere Information zur Tiefgarage mit 800 Stellplätzen unter dem Gebäude und dem öffentlichen Durchgang zwischen den beiden Bauten. Einen virtuellen Rundgang gibt es auch und der macht einem die Ausmaße des ganzen Gebäudes und der Hallen noch einmal deutlicher.

Ich bin schon sehr gespannt, was nach dem Ball des Sports über das neue RheinMain CongressCenter gesagt und geschrieben wird und ob die hessische Landeshauptstadt damit bei großen Messen und Kongressen, aber auch bei Konzert-Touren und anderen Groß-Veranstaltungen ab März/April 2018 als Ausrichtungsort interessant(er) wird. Im Wiesbadener Kurier war im Oktober schon ein Artikel dazu (Wiesbaden will mit RheinMain CongressCenter bundesweit Branchenführer werden) und bald wird sich zeigen, ob das auch alles so klappt. Ich würde es meiner Heimatstadt Wiesbaden sehr wünschen.

Was haltet ihr von dem Groß-Projekt? Und welche Veranstaltungen würdet ihr dort gerne sehen?

Vielen Dank an das Team von Wiesbaden Marketing für die Einladung und an Carola Hildebrandt vom RMCC Team für die sehr informative und kurzweilige Führung.

Nimm mich mit zu Pinterest:

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat
  1. Das dachte ich auch. Bin schon sehr gespannt, wie sie dann fertig und voller Menschen aussieht.

  2. miriamkaulbarsch

    Oha, was für eine eindrucksvolle Halle, nicht schlecht!

  3. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie es aussieht wenn, es fertig ist.

  4. Die Architektur begeistert mich, besonders auch die vielen Treppen und die schönen Holzverkleidungen!

  5. Ich war auch mächtig beeindruckt von dieser Tribüne. Und hatte das vorher auch noch nie gesehen.
    Lieben Gruß | Barbara

  6. hausundbeet

    Ausfahrbare Stühle!?!?! Ich bin auf dem Stand des Mittelalters! So etwas habe ich noch nicht bewusst wahrgenommen, gelesen oder gesehen! Super!!!! Dann drücke ich euch die Daumen, dass es nun mit größeren Veranstaltungen klappt!
    Viele Grüße, Izabella

  7. Hätte ich gewusst, das ich heute drüber blogge, hätte ich dir Bescheid gesagt 😉
    Morgen gibt es bestimmt Bilder und Meinungen, wie es beim Ball des Sports heute abend war, vielleicht ist dein Kunde dann nicht mehr besorgt.

  8. Ich habe einen Kunden, der möchte im Mai seine Hausmesse im neuen Congresscenter abhalten und der ist im höchsten Maße besorgt, dass das auch wirklich bis dahin fertig wird…
    Ich bin letzte Woche daran vorbei. Hätte ich gewußt, dass Du heute darüber bloggst, hätte ich genauer hingeschaut. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.