Denk mal Mach mal

Fünf Fragen am Fünften – April 2018

Nic von luzia pimpinella hat Anfang es Jahres eine tolle Aktion gestartet. Sie stellt am 5. jeden Monats 5 Fragen und sammelt die Antworten in den Kommentaren oder als verlinkte eigene Beiträge. Meine Antworten für Februar und März gibt es schon und ihre Antworten für den April findet ihr auf luzia pimpinellas Blog. Ihre Erklärung für die Mitmachaktion noch mal hier:

Beantwortet die 5 Fragen in einem Blogpost und verlinkt ihn einfach im Link Up. Falls euch die ein oder andere Frage zu persönlich, zu albern, irgendwie unangenehm oder unangebracht vorkommen sollte, dann lasst sie einfach weg. Es gibt keine Pflicht, beim Mitmachen alle Fragen beantworten so müssen. Wär ja auch noch schöner… schließlich sollt ihr euch damit wohl fühlen. Welche Fotos euren Blogpost begleiten ist völlig offen. Nehmt auch da, was euch gefällt oder was vielleicht zu den Fragen passt. Oder auch gar keine… ganz wir ihr möchtet. (Nic auf luziapimpinella.com)

Fünf Fragen am Fünften – April

1. Mit welchen berühmten Persönlichkeiten würdest du gerne mal eine wilde Party feiern?

Das ist ja mal ne Frage. Und dann noch als Einstieg …

Mal überlegen (und bei den anderen Antworten luschern… wird das überhaupt so geschrieben? Kennt ihr das Wort überhaupt?)

Also. Berühmte Partygäste? Echt schwer.

Einmal alle Frauen aus dem Buch Good Night Stories for Rebel Girls!
Und dazu dann noch Reese Witherspoon, Ironman – also Robert Downey Jr., Ellen DeGeneres, Diana Amft, Florian David Fitz, David Bowie, Rea Garvey, Samu Haber, Nena und so gut wie alle Musiker aus den 80ern.
Und natürlich Freunde und Familie, nur mit berühmten Gästen würde ich nicht feiern wollen!
Klingt nach einer sehr wilden Mischung, ob die Party auch so wild werden würde?

2. Singst du laut im Auto, wenn du allein unterwegs bist?

Oh ja, und (sitz)tanze auch noch dazu! Vor allem im Stau immer wieder ein riesen Spaß!
Aber nicht nur alleine. Auch mit den Kindern oder eben allen die mit im Auto sind. Befreit unheimlich und macht selbst im morgendlichen Stau gute Laune!

3. Gibt es Sprüche oder Redewendungen, die ihr regelmäßig benutzt? Wenn ja, welche?

Dank Diana (Sketchnotes by Diana) nutze ich mittlerweile regelmässig „Heiter weiter“ und versuche mich an der Umsetzung von „Einfach machen(, könnte ja gut werden.)“ Ansonsten sind einige „Mama“-Sprüche dabei, vor allem die Klassiker, die man selber als Kind schon nicht hören wollte. 🙂

4. Glaubst du, dass es Menschen mit einer grundsätzlich positiven oder auch grundsätzlich negativen Aura gibt?

Aura weiss ich nicht, aber Einstellung auf jeden Fall! Dabei gibt es doch immer eine Lösung, für jedes Problem, daran glaube ich zumindest fest!

5. Was machst du meistens um drei Uhr nachmittags?

Irgendwas mit den Kindern …
Dann ist die Mittagspause vorbei und es wird entweder was unternommen, zu irgendeinem Kurs gegangen, Freunde (der Kinder) kommen zu Besuch, jetzt aktuell auch mal Blumen gegossen oder nix gemacht.

 

Alle Antworten auf die 5 Fragen sind bei Nic im Blog unter ihrem Beitrag verlinkt.

Nimm mich mit zu Pinterest:

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.