Denk mal Mach mal

Fünf Fragen am Fünften – August 2018

Nic von luzia pimpinella hat Anfang es Jahres eine tolle Aktion gestartet. Sie stellt am 5. jeden Monats 5 Fragen und sammelt die Antworten in den Kommentaren oder als verlinkte eigene Beiträge. Meine Antworten für FebruarMärzAprilMaiJuni und Juli gibt es schon. Ihre Erklärung für die Mitmachaktion noch mal hier:

Beantwortet die 5 Fragen in einem Blogpost und verlinkt ihn einfach im Link Up. Falls euch die ein oder andere Frage zu persönlich, zu albern, irgendwie unangenehm oder unangebracht vorkommen sollte, dann lasst sie einfach weg. Es gibt keine Pflicht, beim Mitmachen alle Fragen beantworten so müssen. Wär ja auch noch schöner… schließlich sollt ihr euch damit wohl fühlen. Welche Fotos euren Blogpost begleiten ist völlig offen. Nehmt auch da, was euch gefällt oder was vielleicht zu den Fragen passt. Oder auch gar keine… ganz wir ihr möchtet. (Nic auf luziapimpinella.com)

Fünf Fragen am Fünften – August

1. Wen fragst du, wenn du einen guten Rat brauchst?
Meinen Mann, meine Freundinnen und meine Familie. Manchmal frage ich aber auch das Internet bzw. google mal drauf los.

Blick vom Schatzberg - Wildschönau, Österreich - Sommer in den Bergen - diephotographin
Blick vom Schatzberg – Wildschönau, Österreich – Sommer in den Bergen – diephotographin

2. Welchen Modetrend, den du früher mal mitgemacht hast, findest du heute nachhaltig lächerlich?
Irgendwie war ich wohl nicht so der Trend-Typ bzw. bin es immer noch nicht. Weder die dicken Sohlen, die ich letzte Woche im Schaufenster, des immer noch gleichen Schuhladens gesehen habe, noch die neon-grellen Sachen der 80er habe ich mitgemacht. Tja, Glück gehabt. Aber die Modetrends, die meine Eltern mitgemacht habe bzw. mir als kleines Kind angezogen haben … darüber schweigen wir hier besser.

Kühe auf dem Schatzberg - Wildschönau, Österreich - Sommer in den Bergen - diephotographin
Kühe auf dem Schatzberg – Wildschönau, Österreich – Sommer in den Bergen – diephotographin

3. Willst du immer alles erklären?
Früher eher nicht, aber mit kleinen Kindern ist man/frau irgendwie immer alles am erklären. Wenn es aber nicht um die Kinder geht, versuche ich mir gerade anzugewöhnen, dass man/frau nicht alles erklären muss. Manche Dinge sind einfach so oder brauchen keine Erklärung oder Rechtfertigung.

Mangfallgebirgen am Spitzingsee - Bayern, Deutschland - Sommer in den Bergen - diephotographin
Mangfallgebirgen am Spitzingsee – Bayern, Deutschland – Sommer in den Bergen – diephotographin

4. Wie würden dich Leute beschreiben, die dich zum ersten Mal sehen?
Hmmm, vermutlich als offen, spontan und kreativ. Wobei ich eher schüchtern und lieber unspontan bin. Aber mit ein paar kreativen Ideen, lassen sich viele Dinge dann doch noch spontan lösen.

Gemähte Almwiesen - Wildschönau, Österreich - Sommer in den Bergen - diephotographin
Gemähte Almwiesen – Wildschönau, Österreich – Sommer in den Bergen – diephotographin

5. Was für eine Art Humor hast du?
Die Antwort ist gar nicht so einfach zu beantworten und es kommt sehr darauf an, wen man fragt. Ich liebe es zu lachen und am liebsten, bis die Tränen laufen. Simpler Slapstick bringt mich genauso zum Lachen wie dreckige Witze. Über mich selbst kann ich aber auch sehr gut lachen und über viele Kinder- oder Katzen-GIFs, obwohl mir vor allem die Kinder darauf meist sehr leid tun (das Internet vergisst nie).

Ein Kaisermantel - Wildschönau, Österreich - Sommer in den Bergen - diephotographin
Ein Kaisermantel – Wildschönau, Österreich – Sommer in den Bergen – diephotographin

Alle Bilder im Beitrag sind im letzten Sommerurlaub in den Bergen entstanden und da ich da eigentlich auch diesen Beitrag schreiben wollte … aber ihr wisst ja bestimmt, wie das immer so mit dem eigentlich ist.

Alle Antworten auf die 5 Fragen sind bei Nic (luzia pimpinella) im Blog unter ihrem Beitrag verlinkt.

Nimm mich mit zu Pinterest:

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.