DIY Downloads Mach mal

How to: Sketchnote als Hintergrundbild für die Apple Watch

[Werbung | unbezahlt/unbeauftragt – Verlinkung zu Apps, Freebies und Workshops]

Vielleicht habt ihr es auf Instagram schon gesehen, ich habe mir für meine Apple Watch ein Hintergrundbild gemalt. Eigentlich habe ich einfach nur ein bisschen vor mich hin gekritzelt und hatte dann die Idee, es als Hintergrundbild zu nehmen. Dafür habe ich das Bild etwas angepasst und wie genau, möchte ich euch hier jetzt erklären.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Barbara Krekeler (@diephotographindiy) am

Sketchnote als Hintergrundbild für die Apple Watch

Bei der Apple Watch habt ihr die Möglichkeit ein Bild aus „Fotos“ als Hintergrundbild auf der Uhr festzulegen. Das Bild wird dazu auf die Größe 1000 x 800 Pixel beschnitten, wenn es ein anderes Format hat. Ausgangspunkt bei mir war die Zeichnung der verschiedenen Stifte, die ich mit einem feinen Gelstift gemacht hatte.

Zeichnung im Sketchnote Stil einiger Stifte mit schwarzem Gelstift - diephotographin
Zeichnung im Sketchnote Stil einiger Stifte mit schwarzem Gelstift – diephotographin

Um dieses Bild als Hintergrundbild zu nehmen, habe ich es erst in der App Snapseed (Snapseed im Apple Store) bearbeitet. Vor allem Helligkeit, Kontrast und Belichtung habe ich angepasst. Das helle Bild gefiel mir dann allerdings nicht so gut als Hintergrundbild und ich habe es mit der App PS Express (Adobe Photoshop Express im Apple Store) umgewandelt bzw. invertiert. Dazu müsst ihr das Bild in der App öffnen und unter „Einfach“ auf „Umkehren“ gehen.

v.l.n.r. das Foto vom Originalbild, bearbeitet mit Snapseed und invertiert mit PS Express - Sketchnote als BG für die Apple Watch - diphotographin
v.l.n.r. das Foto vom Originalbild, bearbeitet mit Snapseed und invertiert mit PS Express – Sketchnote als BG für die Apple Watch – diphotographin

Durch den eher feinen Gelstift, waren mir die Linien dann aber zu fein und ich habe mit dem iPad Pro und dem Apple Pencil ein neues Bild gezeichnet. Dazu habe ich die App Procreate (Procreate im Apple Store) benutzt. Einfach eine Leinwand in 1000 x 800 Pixels anlegen, für den Hintergrund schwarz wählen und mit dem Monoline Brush von The Pigeon Letters (Link zum Freebie) oder einem anderen Brush eurer Wahl, in der Farbe weiß die Sketchnote zeichnen. Procreate kann man nicht nur super für Letterings benutzen (Lettering mit dem iPad Pro – der Einstieg), sondern auch für Sketchnotes und andere Zeichnungen.
Wenn ihr einen dickeren Filzstift nehmt und das Bild etwas größer malt, sollte es aber auch ohne Probleme nur mit Stift + Papier und ohne das iPad und Procreate klappen.

Die Sketchnote im Skizzenbuch (links) und das fertige Hintergrundbild der Apple Watch, erstellt mit Procreate auf dem iPad Pro und dem Apple Pencil (rechts) - Sketchnote als BG für die Apple Watch - diephotographin
Die Sketchnote im Skizzenbuch (links) und das fertige Hintergrundbild der Apple Watch, erstellt mit Procreate auf dem iPad Pro und dem Apple Pencil (rechts) – Sketchnote als BG für die Apple Watch – diephotographin

Wer jetzt lieber meine Sketchnote von den Stiften als Hintergrundbild haben möchte, kann es sich gerne für den privaten Gebrauch herunterladen. [Link zur Dropbox]

Wenn ihr jetzt richtig Lust bekommen habt, mit mir in Wiesbaden Sketchnotes und noch mehr Anwendungsbeispiele kennen zu lernen, der kann sich bei der Villa Farbenfroh zu einem Sketchnote Workshop mit mir anmelden (Sketchnote Workshop für Kinder und für Erwachsene).

Habt ihr schon mal Sketchnotes gezeichnet? Auf einer Konferenz, bei einem Meeting oder Elternabend, als Rezept oder noch etwas anderes? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Nimm mich mit zu Pinterest:

Sharing is caring - teilt den Beitrag, wenn er euch gefallen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.